Simply Cårlsrue. What else?

Die wohl schönste Liebeserklärung an unsere Stadt, ausgedrückt in stylischer und zeitgeisttreffender Mode, mit der man zugleich auch noch Gutes tun kann. Heute möchte ich euch, das kleine szenige New-Comer-Label cårlsrue von meinem guten Freund Marc vorstellen. Dieses steht nicht einfach nur für coole Shirts, Sweaters, Beanies und Gymbags – es steckt noch eine entzückende Liebesgeschichte mit der Stadt Karlsruhe dahinter. Ich habe Marc für euch besucht und ihm ein wenig auf den Zahn gefühlt. Überzeugt euch selbst davon!

image

Dein Label heißt „cårlsrue“. Wie kamst du auf den Namen und die Schreibweise?
Karlsruhe ist  für mich „where my heart will rest“ – Doch dazu später mehr ;)  Die Idee, Karlsruhe als Namen für mein Label zu verwenden, stand schon länger. Ich nahm einfach die alte Schreibweise mit „c“ und brachte mit dem nordischen „å“ einen skandinavischen Touch, den ich sehr gerne mag, mit ein. Ich ließ das sowieso überflüssige „h“ weg und daraus ergab sich ein schönes Wortspiel „cårls-rue“. Diese Schreibweise passte perfekt zu meiner Idee, meine Liebe zu Karlsruhe in Mode auszudrücken und das urbane Leben hier widerzuspiegeln – ohne ein Tourismus-Artikel zu sein.

Was bedeutet die Zahl 1715, die man häufig auf deinen Sachen sieht?
Das ist das Gründungsjahr von Karlsruhe.

Bist du eigentlich Karlsruher?
Im Herzen, ja (schmunzelt). Aber gebürtig bin ich aus Rheinfelden/Herten, einem kleinen Dorf in der Nähe der Schweizer Grenze.

Du scheinst Karlsruhe zu mögen?!
Ich habe Karlsruhe lieben gelernt. Zwar nicht auf den ersten Blick, doch mir gefällt das kreative und urbane Leben hier sehr gut. Somit wurde die Stadt zu meinem Lebensmittelpunkt.

image
image
image

Du hast einen Onlineshop auf www.carlsrue.com – welche Pieces finden wir da?
Bisher gibt es Shirts und Sweaters für Männer, Sweaters für Frauen, Gymbags und Beanies. Es wird noch einiges dazu kommen, aber das wird noch nicht verraten ;)

Wo willst du mit deinem Label hin bzw. hast du ein Ziel?!
Das Label ist für mich nicht einfach nur Mode, es ist eine Herzensangelegenheit, die ich mit Leidenschaft betreibe. Ich will damit meine Verbundenheit zur Stadt ausdrücken. Das „rue“ in cårlsrue bedeutet auf Französisch „die Straße“ oder auch „der Weg“. Mein Weg hat mich nach Karlsruhe gebracht und mich auf die Reise mit „cårlsrue“ geschickt. Wo der Weg hinführt, wird man sehn. Ich stecke viel Herzblut in mein Projekt und will damit auch Gutes tun.

„Gutes tun“, wie ist das zu verstehen?
Meine Mission heißt to be is to do. Von jedem verkauften Teil gehen fünf Prozent ab. Das Geld wird gesammelt und ein Mal jährlich an eine Organisation für hilfsbedürftige Menschen in Karlsruhe gespendet. Mir ist der soziale Aspekt sehr wichtig und so kann ich mit meiner Herzenssache auch noch Gutes tun.

Mehr über Marc und die „cårlsrue“-Kollektion erfahrt ihr unter www.carlsrue.com

Fotos: Fu Diep (Marc und Lena), cårlsrue (Fashion)

Schnapp dir ein Stück cårlsrue

Euch gefällt die Kollektion genau so gut wie uns? Wunderbar, denn ihr habt jetzt die Möglichkeit eines unserer Lieblingsstücke zu gewinnen! Wir verlosen hier auf unserem Blog einen stylischen Gymbag aus der cårlsrue Kollektion. Alles was ihr tun müsst: Postet einen Kommentar direkt unter diesen Artikel.
Teilnahmeschluss ist Samstag, der 28. Februar 2015, 24 Uhr. Der Gewinner wird persönlich benachrichtigt und hat dann genau eine Woche Zeit sich zu melden. Reagiert er nicht, wird neu ausgelost. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Der Gewinner wird natürlich namentlich auf unserer MINGLEMANGLE-Seite erwähnt. So, und jetzt ist Daumen drücken angesagt!

And the winner is…

Wir freuen uns über eure rege Teilnahme und die vielen tollen Kommentare unter diesem Beitrag. Wir haben die Komplimente direkt an Marc weitergeleitet.
Nun soll aber einer von euch den tollen Gymbag gewinnen. Damit das auch alles fair abläuft, haben wir eure Namen auf Zettelchen geschrieben, und das Los hat entschieden.

Lostopf

And the winner is… die liebe Mone!
Herzlichen Glückwunsch zu deinem neuen Flower-Gymbag. Wir hoffen du freust dich.
Allen anderen sagen wir „Danke“ für eure Teilnahme. Das nächste Gewinnspiel kommt bestimmt!

Gewinnerin Mone

Dieser Text wurde von Lena geschrieben. Mehr von ihr erfährst du auf magdas-welt.com

Hin und wieder gewinne ich nette Leute dafür, einen Gastbeitrag zu schreiben. So wird das "Sammelsurium" noch viel größer und schöner. Du möchtest auch mal etwas beisteuern? Dann melde dich gerne bei mir. :)

15 Comments

  • Antworten Februar 9, 2015

    Corina

    Yeah ♡

  • Antworten Februar 9, 2015

    Alex Hauk

    Da kann man doch nicht neyn sagen ;)

  • Antworten Februar 9, 2015

    Toto

    Klingt sehr interessånt ;) wird weiterverfolgt

  • Antworten Februar 9, 2015

    Kevin

    Sehr coole Sachen, hoffe das klappt!

  • Antworten Februar 9, 2015

    Ricardo

    Viel Erfolg :)

  • Antworten Februar 10, 2015

    Ad'gisson Wennsan-Lu

    Beeindruckend, wenn jemand den Mut hat, seiner Leidenschaft zu folgen. Mehr noch, wenn jemand kindlichen Spieltrieb und die Freude/das Talent am Gestalten mit dem gesellschaftlichen Verantwortungsbewusstsein eines jungen Erwachsenen übereinbringt. Sieht für mich aus, wie die Verwirklichung eines Traums, jenseits von Erfolgsstreben und Profitgier. Authentizität zum Anziehen. Da kann man nur alles Gute und vor allem viel Spaß wünschen.

  • Antworten Februar 10, 2015

    tamaragotchi

    Die Sachen sehen wirklich toll aus! Coole Idee gut umgesetzt :)

  • Antworten Februar 10, 2015

    Lena

    Wir wünschen euch viel Glück!

  • Antworten Februar 10, 2015

    Helen

    coole Sache :)

  • Antworten Februar 10, 2015

    Madeleine

    Als Exil-Karlsruherin im Ruhrgebiet, würde ich mich natürlich sehr über den Gewinn freuen! Super Sachen!!!

    Viele Grüße aus Essen,
    Madeleine

  • Antworten Februar 10, 2015

    Ariane

    Super Sachen!

  • Antworten Februar 10, 2015

    Ai-Nhi

    richtig cool Marc, super Idee! Ich liebe Karlsruhe!!!

  • Antworten Februar 11, 2015

    Carø

    Sieht klasse aus und auch eine schöne Geschenkidee!

  • Antworten Februar 14, 2015

    Elli

    This is where my heart will rest

  • Antworten Februar 16, 2015

    Mone

    Das hat die badische Hauptstadt definitiv verdient! Trotz Studium im Ruhrgebiet und nun bayrischem Exil bin ich im Herzen definitv Badenerin und spreche auch so – ok bissl bayrisch eingefärbt … Wir können alles außer Hochdeutsch – Karlsruhe, viel vor, viel dahinter :-) Da sieht man es mal wieder, Marc setzt unser Credo in die Tat um. Alles Gute mit dieser außergewöhnlichen Idee!

Leave a Reply