Rezept:
Avocado-Feta-Blätterteigtaschen

Avocado-Feta-Blätterteigtaschen

Ganz spontan und aus der Hüfte geschossen, kommt hier ein Rezept, von dem ich gar nicht wusste wie gut und einfach es ist. Ich habe einfach dem inneren Verlangen nachgegeben und all die Zutaten kombiniert, die sich mein Gaumen gerade wünschte und die im Kühlschrank zu finden waren.

Also mime ich spontan den Foodblogger und geb‘ euch das Rezept mit auf den Weg. Ganz ohne professionelle Fotos und reichhaltige Keywords, denn alles was mich in Wahrheit mit ihnen verbindet ist die große Leidenschaft für gutes Essen. Den Rest übe ich noch ;)

Was ihr für 4 Blätterteigtaschen (~2 Portionen) braucht:

  • 1 Rolle Blätterteig
  • 1 Avocado
  • 100g Feta
  • 1 Ei
  • 1 Zitrone
  • Salz, Pfeffer, Chillipulver

Zubereitung:

Schande über mein Haupt, dass ich den Blätterteig nicht selber mache. Aber ich verrate euch was: Der gekaufte schmeckt wunderbar und macht, dass dieser Snack im Handumdrehen zubereitet ist. Ich habe dafür weniger als 10 Minuten gebraucht.

  1. Zunächst solltet ihr den Ofen vorheizen. Je nach Anleitung auf der Packung eures Blätterteiges bedeutet das ca. 200 Grad.
  2. Zunächst müsst ihr die Avocado schälen und mit einer Gabel solange zerdrücken bis eine weiche Masse entstanden ist. Diese würzt ihr mit Salz, Pfeffer und Chillipulver – je nach Belieben. Einen Spritzer Zitronensaft dazu und wer möchte, kann wie ich noch einen Löffel Creme Fraiche unterrühren.
  3. Danach den Blätterteig in 8 gleich große Stücke teilen und direkt auf Backpapier auslegen. Ihr könnt natürlich jede andere Anzahl wählen, je nach dem ob ihr viele kleine oder wenige große Taschen wollt. Wichtig ist bloß, dass die Anzahl durch 2 teilbar ist.
  4. Verteilt danach die Avocado-Creme zu gleichen Teilen auf der Hälfte der Blätterteig Stücke
  5. Schneidet den Feta danach in kleine Würfel und verteilt diese ebenfalls zu gleichen Teilen auf der Avocado Creme
  6. Nun die übrigen Blätterteigstücke auf die anderen legen und die Ränder mit einer Gabel zusammendrücken, damit die Taschen verschlossen sind.
  7. Abschließend noch ein Ei verquirlen und die Teigtaschen damit bepinseln.
  8. Das Blech in den Ofen schieben und auf mittlerer Stufe solange backen, bis die Taschen goldbraun sind.

Tipp:

Die Avocado-Blätterteigtaschen schmecken auch mit Ziegenkäse wunderbar. Sie sind dann etwas würziger aber genauso lecker.

Ich wünsche euch guten Appetit.

Mira

Immer unterwegs, selten alleine, die Welt und das www sind mein Zuhause, black is my happy color, ich liebe Interior Design und gutes Essen, brenne für Spaziergänge über den Flohmarkt und meinen Job als Marketing-Strategin.

Be first to comment